Startseite - HuG Hilter, Dissen Bad Rothenfelde e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Der Verein sieht sich als Interessenvertretung aller Haus-, Wohnungs- und Grundstückeigentümer und setzt sich dementsprechend nachhaltig für die Belange und Interessen von Vermietern im Besonderen und Eigentümern von Immobilien im Allgemeinen ein.

Hauptaufgabe unseres Vereins ist die Beratung und Unterstützung unserer Mitglieder in allen Bereichen des Miet-, Wohnungseigentums- sowie des Immobilien-, des Makler- und des Nachbarrechts.
Die Rechtsberatung wird fachlich durch Herrn Rechtsanwalt Mausberg gewährleistet. Er steht unseren Mitgliedern am

letzten Donnerstag des Monats in der Zeit von 17:00 - 18:00 Uhr
in den Räumlichkeiten des


Heimatstübchen
Rosinenstraße 18

49201 Dissen zur Verfügung.


Unser Verein ist Mitglied im Landesverband Niedersächsischer Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer e.V. mit Sitz in Langenhagen bei Hannover. Der Landesverband selbst ist im Zentralverband Haus und Grund Deutschland organisiert. Durch unseren Landesverband sowie den Zentralverband in Berlin erhalten wir die nötige Unterstützung sowie das Know- how, um die angebotenen Leistungen für unsere Mitglieder überhaupt anbieten zu können.

Machen Sie sich ein Bild von unseren Leistungen und nutzen dieses Potential durch eine Mitgliedschaft in unserer Gemeinschaft zu Ihrem Vorteil.

Ihr Haus und Grund Hilter / Dissen / Bad Rothenfelde e.V.

Kontaktdaten:
Haus und Grund
Hilter/Dissen/Bad Rothenfelde e.V.
Amtsweg 35
49176 Hilter

Herr Brückener:
Geschäftsführer
Tel. 05424 / 38015
brueckener@haus-und-grund-hilter.de

Herr Dipl. Ing. Björn Hawes
1. Vorsitzender
Tel. 05421 / 94310
b.hawes@hawes-architekten.de

Aktuelles / Termine


* * * C O R O N A   -   V I R U S  * * *

Rechtsberatung:
Die Rechsberatung wird aus aktuellem Anlass vorübergehend ausgesetzt. Bei dringendem Bedarf bitte direkt mit Herrn Mausberg in Verbindung setzen.
 

Jahreshauptversammlung 2020:
Seit 17.03.2020, 6:00 Uhr sind in Niedersachsen durch Anordnung der Landesregierung und durch umsetzenden Erlass des Gesundheitsministeriums alle öffentlichen Veranstaltungen sowie privaten Versammlungen verboten. Nach unserem Verständnis handelt es sich um eine ordnungsbehördliche Allgemeinverfügung, die ohne ausdrücklichen Bezug auf konkrete einzelne Fälle für jeden einzelnen Sachverhalt der geregelten Art gilt. Diese Allgemeinverfügung gilt zunächst bis zum 18. April.
Für Haus & Grund bedeutet das:
  • Vereinstreffen wie z. B. Mitgliederversammlungen, Stammtische, Seminare, Vereinsfahrten oder vergleichbare Veranstaltungen sind mit sofortiger Wirkung ordnungsbehördlich untersagt.
  • Ihre Durchführung steht nicht mehr im Ermessen der Veranstalter.
  • Bereits ausgesprochene Einladungen sind zu widerrufen. Die Veranstaltung ist auf unbestimmte Zeit zu vertagen. Denn nach Ostern wird die Regierung zunächst prüfen, ob die genannten Verfügungen dann zurückgenommen werden können, oder weiter gelten müssen.

weiterer Hinweis:
"Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland verkündet. Diese sehen die Schließung von bestimmten öffentlichen und nicht öffentlichen Einrichtungen vor. Gemäß Absatz 1 der Leitlinien sind Dienstleister und somit auch private Vermieter und Makler von dieser Regelung jedoch ausgenommen und unterliegen daher nicht einem Betätigungsverbot. Vermieter und Makler sollten bei der Ausübung ihrer Tätigkeit jedoch beachten, Zusammenkünfte von größeren Personengruppen z.B. in Form von Massenbesichtigungsterminen zu vermeiden, um eine Ansteckungsgefahr durch Publikumsverkehr so gering wie möglich zu halten."
(C) Rechtabteilung ImmoScout24

Rat für Besichtigungstermine
  • Erwähnen Sie die Möglichkeit von Einzelbesichtigungen bereits im Exposé / der Anzeige
  • Verzichten Sie bei persönlichen Besichtigungsterminen auf einen Händedruck
  • Bewahren Sie einen ausreichenden Abstand von 1 bis 2 Metern zu Ihren Kontakten
  • Verteilen Sie keine physischen Dokumente, sondern senden Sie diese während oder unmittelbar nach der Besichtigung in digitaler Form zu.
  • Entscheidend ist im persönlichen Kontakt vor allem die Wahrung der Nies- und Hustenetikette. Niesen und husten Sie nicht in die Hände, sondern nur in Tücher, die Sie daraufhin sofort im geschlossenen Müll entsorgen, oder in die Armbeuge.
  • Minimieren Sie den Kontakt zu Tür- und Fenstergriffen für sich selbst und alle anderen Personen. Lassen Sie Innentüren offen stehen, wenn möglich, damit Sie oder Ihre Interessenten diese nicht immer wieder anfassen müssen.
  • Desinfizieren Sie alle Kontaktgriffe und -flächen regelmäßig soweit es Ihnen möglich ist.

Bitte folgen Sie im eigenen Interesse und der Mitmenschen den Bekanntmachungen aus Fernsehen und Presse.

Bleiben Sie gesund Ihr
Vereinsvorstand

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Ab 27.06.2019 findet die Rechtsberatung in den Heimatstübchen in Dissen, Rosinenstraße 18, statt
Der neue Mietpreisspiegel für Bad Rothenfelde ist nun online
Neuer Mietpreisspiegel 2018/2019 der Stadt Dissen veröffentlicht.

Der Internetauftritt wurde entsprechend der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) angepasst - wir bitten um Beachtung

  • die anonyme Übermittlung von Daten für den Mietkataster kann jetzt online erfolgen
    • aktuell leider ist leider erst eine Datenübermittlung eingegangen
    • die Übermittlung ist wichtig für die Erstellung eines aktuellen Mietpreisspiegels !!!
  • die idealo internet GmbH hat freundlicherweise ein Dokument über Einbruchschutz zum Download bereitgestellt
  • Meldegesetz: Auszugsbestätigung ab dem 1. November 2016 hinfällig (siehe hier)

Online-Angebote Haus und Grund

03.2020 keine Eigenbdarfskündigung für Lebensgefährtin
11.2019 Immobilien steuerfrei erben
11.2019 Mieter darf Mängelbeseitigung nicht verzögern
06.2019 BGH hebt Urteile zur Eigenbedarfskündigung auf
06.2019 Vereinbarung für Nebenkosten nötig
05.2019 Vermieterfeindliche Schmierereien
04.2019 Kündigung bei Eigenbedarf
01.2019 Verkehrssicherungspflicht / Winterdienst
12.2018 Schimmelgefahr ist kein Mangel
10.2018 Mieter kann Zustimm. zu Mieterh. nicht widerrufen
08.2018 Rundfunkbeitrag: Freistellung für Zweitwohnung
04.2018 Warmes Wasser auch im Sommer
10.2017 Nachts muss eine Wh. auf mind. 18° zu heizen sein
03.2017 Langjähriger Mieter zahlt unpünktlich
01.2017 Vermieter darf Hundehaltung nicht generell verbieten

diverse Informationen
01.2020 Mieter können rückwirkend überhöhte Miete zurückfordern
11.2019 Weitere Verschärf. des Mietrechts
11.2019 Mieterhöhung nach Modernisierung  
01.2019 Energieausweis: Das ändert sich 2019
01.2019 Weniger Förder. für große Solaranlagen
01.2017 langlebige Rauchmelder mit Zeichen
11.2015 bundesweit einheitliches Meldegesetz
05.2015 Rauchmelderpflicht in Niedersachsen
05.2015 Kosten der Legionellenprüfung
05.2014 Energieausweis wird Pflicht
02.2014 Schimmel mit Hygrometer vorbeugen
02.2014 Mieter dürfen in Wohnung tocknen
11.2013 Einbruchzahlen steigen
(c) Cpyright 2010 - 2019 Andreas Foth, Dissen
Zurück zum Seiteninhalt